Text-Überwachung und Plagiatsprüfung durch PlagAware

Keramik

Keramik

Keramik

Keramik ist ein natürlicher Werkstoff, der heute wieder entdeckt wurde und geradezu eine Renaissance erfährt. Die Wiedergeburt dieses Stoffes hängt wohl mit dem Bewusstsein der Menschen zusammen, dass sie wieder auf natürliche Kunst und Kultur zurückgreifen wollen. Weg geht der Trend von Kunststoff und anderen schädlichen Dingen die Menschen und Umwelt belasten. Das ist mit Gebrauchsgegenständen aus Keramik mit Sicherheit gegeben. Schon vor über 30.000 wurde mit diesem Material gearbeitet und sowohl Gegenstände für den Alltag geschaffen, wie auch Gegenstände die in die Kategorie Luxus gehörten. Amphoren und Krüge aus Keramik hielten frisch und kühl, was haltbar gemacht werden sollte. Heute geht es wieder dort hin, Wein, Tee oder Wasser wird in Tongefäßen serviert, das sieht nicht nur heimelig aus, sondern hat auch den praktischen Nutzen, dass die Getränke angenehm temperiert sind. Auch bei der Blumenpflege und Dekoration macht man sich die positiven Eigenschaften der Keramik zunutze.

Wohl kaum ein Material, welches so vielfältig in der Gestaltung ist wie Keramik gibt es heute auf dem Markt und dabei ist es voll recycel-fähig und natürlichen Ursprungs. Die Keramik hat also heute dem Plastik und Glas definitiv den Rang abgelaufen. Kannen aus Keramik sind in naturbelassener Optik erhältlich, dabei mit und ohne Glasur. Aber auch in vielen Farben gefärbt zu bekommen, dabei auch wieder entweder hochglänzend oder in schönem sanften seidenmatt. Auch bei den Glasuren wird darauf Wert gelegt, dass diese frei von schädlichen Chemikalien und somit lebensmittelecht sind. Ganz gleich, was man für seinen Aufguss nutzen möchte, die schlichte und einfache kleine Kanne für den Lieblingstee oder eine Hagi-Kanne, die zum Eyecatcher wird.