Text-Überwachung und Plagiatsprüfung durch PlagAware

Matcha Rezepte

Matcha Rezepte

Matcha Rezepte

Matcha kann nicht nur heiß, sondern auch als Kaltgetränk genossen werden. Aufgrund seiner positiven Auswirkungen auf den gesamten Körper wird der kalte Matcha Tee vor allem für Sportler empfohlen. Das enthaltene EGCG-Catechin trägt dazu bei, einem Muskelkater vorzubeugen. Zum einen wird der Muskelaufbau durch diesen Inhaltsstoff gefördert, zum anderen werden Muskelfasern geschützt. Generell profitieren von einem guten Grüntee wie Matcha nicht nur Sportler, sondern alle Personen, die ihn trinken. Schließlich macht er munter, fit und trägt zu einer guten Konzentrationsfähigkeit bei.

Der optimale Shake für den Sport

Wer Matcha als kaltes Sportgetränk genießen möchte, kann den Tee als Shake zubereiten. In Kombination mit Sojamilch bietet er beispielsweise weitere wichtige Eiweißbausteine für den Sportler. Daher sollte der Matcha Tee bereits vor dem Sport getrunken werden.

Generell ist dieser Grüntee als Shake sehr beliebt, und zwar nicht nur durch seine erfrischende Farbe. Die vitalisierende Wirkung und der tolle Geschmack kommen bei den Konsumenten an, sodass auch immer mehr Deutsche sich dem Matcha Tee verschrieben haben.

Rezept für einen frischen Shake

Zutaten:

  • 2 – 4 Bambuslöffel Matcha

  • 100ml Sojamilch

  • 2 – 3 TL Kokosraspeln

  • ½ Zitrone

  • 1 Hand voll Cranberries

Zubereitung:
Die Zitrone entsaften. Den Saft mit Fruchtfleisch gemeinsam mit den anderen Zutaten in einen Mixer füllen und kräftig mixen. Schon nach wenigen Sekunden kann der perfekte Shake – ein Power Kaltgetränk für alle Sportler – serviert werden.

Weitere Kaltgetränke mit Matcha Tee

Viele gesundheitsbewusste Menschen schwören darauf, den Matcha Tee statt mit Sojamilch mit Mandelmilch zuzubereiten. Dies gibt einen besonders „runden“ Geschmack, da die Mandelmilch optimal mit dem Aroma des Matcha harmoniert. Außerdem sagt man der Mandelmilch ebenfalls eine sehr gesundheitsfördernde Wirkung nach, so dass sich diese beiden Zutaten sehr gut ergänzen.

Rezept für Matcha Shake mit Mandelmilch

Zutaten:

  • 250 ml Mandelmilch

  • 2 EL Agavendicksaft

  • 1 TL Matcha Tee

  • 1 Msp. Bourbon Vanille

  • Nach Wunsch: 1 Hand voll Cranberries, Heidelbeeren etc. oder 1 Banane

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Mixer geben. Den Mixer zunächst ca. 30 Sekunden auf niedriger Stufe laufen lassen, dann für 10 Sekunden auf der höchsten Stufe. Wem die Mandelmilch noch nicht nussig genug ist, der kann dem Shake auch noch Hasel- oder Walnüsse hinzufügen. Es empfiehlt sich, von diesem Shake gleich eine größere Menge zuzubereiten, der Rest hält sich für 2-3 Tage im Kühlschrank. Zur Aufbewahrung sollte ein verschlossenes Gefäß verwendet werden, z. B. ein Krug mit Deckel.