HomeBeiträgeGesundheitTipps zum schnell und gesund abnehmen

Tipps zum schnell und gesund abnehmen

  • Tipps zum schnell und gesund abnehmen

Tipps zum schnell und gesund abnehmen

Abnehmen im Fitnessstudio- ran an den Speck auf gesunde Weise

Wer abnehmen möchte und den lieb gewonnenen Pfunden dauerhaft zu Leibe rücken möchte, der kommt um Sport zumeist nicht umhin.

Denn ohne körperliche Betätigung stagniert das beste Diätprogramm irgendwann und man nimmt einfach nicht konsequent ab.

Ganz gleich wie weit man die Kalorienzufuhr noch reduziert und ganz gleich wie sehr man sich noch auf Light Produkte konzentriert.

Ohne Sport ist definitiv einfach keine vernünftige Gewichtsabnahme möglich und das ist auch gut so.

Denn Sport ist nicht nur die effektivste Art um schnell Kalorien zu verbrennen.

Sondern Sport ermöglicht neben einem gesunden dauerhaften Gewichtsverlust auch eine Steigerung des Wohlbefinden sowie der Kondition und wirkt sich nebenbei auch noch positiv auf das Hautbild sowie die Straffung der einzelnen Körperpartien aus.

[trx_call_to_action style=“1″ accent=“no“ custom=“no“ link=“https://amida-tee.de/shop/gruener-tee/“ link_caption=“Frischen Grüntee gibts hier!“ top=“inherit“ bottom=“inherit“ left=“inherit“ right=“inherit“][/trx_call_to_action]

 

Richtig Abnehmen durch Sport

Sport ist daher beim Abnehmen unbedingt erforderlich, zumal man weiß das der Körper in der Lage ist, bei einer geringen Kalorienzufuhr auf Sparflamme umzuschalten.

Diese Schutzfunktion die ein jeder Körper besitzt, bedeutet dann nichts anderes als der Körper sich rein auf den lebenserhaltenden Kalorienverbrauch beschränkt.

Eine Handhabung, die nicht nur wenig effektiv ist.Sondern die vor allem auch sehr gesundheitsgefährdend sein kann.

Denn schließlich konzentriert sich der Körper in diesen Momenten rein auf die Funktion sowie die Erhaltung der lebenswichtigen Organe und setzt hier dann entscheidende Prioritäten.

Gewicht reduzieren und gesund abnehmen im Fitnessstudio

Eine schlechte Durchblutung von Händen, Füßen oder auch Gehirn, Konzentrationsschwächen oder auch Mangelerscheinung die man beispielsweise an der Haut sofort sehen kann, sind nur einige wenige Folgen einer radikalen Kalorienreduktion die letztendlich nie zum Ziel führen wird.

Sondern vielmehr wird durch ein falsches Diätprogramm das eigene Leben nur gefährdet und dessen Qualität drastisch reduziert.

Daher sollte man sich im Rahmen eines Abnehmprogramms niemals rein auf die Gewichtsreduktion durch Kalorien beschränken.

Sondern vielmehr das Hauptaugenmerk auf den Sport richten, da hier der Schlüssel zum Erfolg liegt. Denn nur mit Sport kann man gesund und auch vor allem langfristig abnehmen.

Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten um aktiv mit Sport den Pfunden zu Leibe zu rücken.

So bieten sich neben Ausdauersportarten wie Laufen und walken vor allem Fitnesskurse wie der Hot Iron oder auch das Bodyshapping an.

[trx_call_to_action style=“1″ accent=“no“ custom=“no“ link=“https://amida-tee.de/shop/gruener-tee/“ link_caption=“Frischen Grüntee gibts hier!“ top=“inherit“ bottom=“inherit“ left=“inherit“ right=“inherit“][/trx_call_to_action]

 

Auch Sportgeräte wie etwa das Rad, das Laufband oder der Crosstrainer sind ideale Partner wenn es um die Gewichtsreduktion im Fitnessstudio geht.

Denn mit ihnen kann man selbst als Anfänger langsam aber effektiv an der Fettverbrennung arbeiten und nebenbei Kondition, Ausdauer und auch das Figurbild stärken.

Man ist was man isst,

Gesunde Ernährung spielt für ein gesundes Leben eine denkbar wichtige Rolle, das Sprichwort hat daher auf jeden Fall eine Berechtigung.

Häufig wird allerdings übersehen, dass zu einer gesunden Ernährung nicht nur gesundes Essen gehört, sondern auch gesundes Trinken.

Leider sind heute viele der allgegenwärtig angebotenen Getränke alles andere als gesund.

Dies trifft besonders auf die sogenannten Soft Drinks oder Sodas amerikanischer Prägung wie Cola sowie auf andere Limonaden zu.

Im Prinzip handelt es sich dabei in erster Linie um Zuckerwasser, und der hohe Anteil an Zucker ist nicht nur für die Zähne schlecht, sondern für den ganzen Körper.

Zwar spricht im Rahmen einer gesunden Ernährung überhaupt nichts dagegen, hier und da mal zu sündigen, und Getränke sind dabei natürlich keine Ausnahme.

Besorgnis erregt allerdings die Tatsache, dass gerade Heranwachsende auf die Frage nach ihrem Lieblingsgetränk häufig mit Cola antworten.

[trx_call_to_action style=“1″ accent=“no“ custom=“no“ link=“https://amida-tee.de/shop/gruener-tee/“ link_caption=“Frischen Grüntee gibts hier!“ top=“inherit“ bottom=“inherit“ left=“inherit“ right=“inherit“][/trx_call_to_action]

 

Hier gegenzusteuern und gesunde Alternativen aufzuzeigen und anzubieten ist eine sehr wichtige Sache, denn in der Kindheit erworbene schlechte Gewohnheiten wird man als Erwachsener nicht sehr leicht los.

Welche Getränke sind also gesund?

Zunächst ist auf jeden Fall Wasser zu nennen, denn Trinkwasser (egal ob eine Variante mit Kohlensäure oder ohne) hat einige positive Eigenschaften, die sich von den meisten anderen Getränken unterscheiden.

Erstens ist Wasser nicht nur kalorienarm, sondern hat überhaupt keine Kalorien. Zweitens enthält Wasser keinen Zucker.

Drittens ist Wasser perfekt geeignet, um den Körper einfach nur gezielt mit Flüssigkeit zu versorgen.

Wer täglich viel Wasser trinkt und sich mit anderen Getränken zurückhält, steuert dadurch also Überfettung und Überzuckerung wirksam entgegen.

Einigen Tees, besonders Schwarztee und grünem Tee, werden Eigenschaften zugesagt, die der Gesundheit besonders förderlich sind. Statt Limonade nur leicht gezuckerten oder vielleicht sogar ungezuckerten grünen Tee zu trinken, tut daher gut. Da Grüntee anregend wirkt, ist er auch eine gute Alternative vor allzu hohem Kaffeekonsum.

[trx_call_to_action style=“1″ accent=“no“ custom=“no“ link=“https://amida-tee.de/shop/gruener-tee/“ link_caption=“Frischen Grüntee gibts hier!“ top=“inherit“ bottom=“inherit“ left=“inherit“ right=“inherit“][/trx_call_to_action]

 

2018-08-31T08:51:56+00:00August 17th, 2018|Categories: Gesundheit|