Grüner Tee

Grüner Tee

Vor allem japanischer grüner Tee ist in all seiner Vielfalt auf der Hitliste der Deutschen ganz oben angesiedelt. Ob loser grüner Tee oder die gern genommenen Teebeutel, der Deutsche schätzt den Tee nicht nur am Nachmittag zu Kuchen und Plätzchen.

Doch nicht nur in Deutschland gehört das wohlschmeckende Heißgetränk in die Schale, im asiatischen Raum, wo sich viele große Anbaugebiete für grünen Tee finden, kann der Teetrinker sich besonders wohl fühlen.

Besonders Japan hat eine lange Tradition und der wahre Teekenner reist gerne in dieses Land, weil er die vielen Sorten japanischer Grünteesorten probieren will.

Galt der Grüntee über viele Jahre nur als Tee der besonders gesund ist, so schätzen die Teetrinker von heute vor allem auch den typischen Grünteegeschmack und sein unverkennbares Aroma.

Lecker und gesund, dass scheint immer ein Gegensatz zu sein, doch wer dabei an Grüntee aus Japan denkt, der wird diesen Gegensatz nicht mehr sehen.

Denn was schon seit 5000 Jahren die Geschmacksnerven der Menschen erfreut, dass kann heute auch als leckere Heißgetränk für die ganze Familie begeistern.

Und geht man heute auf Entdeckungsreise nach Japan, dann kann man die schönsten Anbaugebiete für Grüntee kennenlernen und das satte Grün der Teefelder bestaunen.

Da gibt es wunderbare Teesorten, die sich als beste Grünteesorten der Welt erweisen und durch die sanfte Herstellungsmethode des Dämpfens kann sich der Käufer darauf verlassen, dass alle Grüntees dieses Landes wirklich noch alle Wirkstoffe in hoher Menge haben.

Nun heißt es Wasser kochen und bei durchschnittlich 60 Grad kann der Tee einige Minuten ziehen und die ganze Kraft der Teeblätter kann sich entfalten, damit der Teetrinker ein aromatisches Heißgetränk mit vielen gesundheitlichen Vorteilen zu sich nehmen kann.

 

Gesund und wirklich unbelastet, wer japanischen Grüntee kauft, der kann sich auf beste Qualität verlassen.

Doch nicht nur der Anbau in Japan kann beste Bedingungen bieten, denn Herstellung und die sorgfältige sowie hygienische Verarbeitung bester Teeblätter sorgt dafür, dass ein japanischer grüner Tee immer zu den besten Tees der Welt gehören kann.

Grüner Tee Wirkung & Gesundheit

Grüner Tee ist reich an Aminosäuren und Antioxidantien und natürlich gibt es zahlreiche Wirkungen, die dem Grüntee zugesprochen werden.

grüner tee wirkung und gesundheitDoch ob es sich um die Vorbeugung von Erkrankungen handelt oder ob man direkt auf Krankheitsverläufe einwirken kann, der Teetrinker kann sich auf eine Vielzahl von wissenschaftlichen Untersuchungen verlassen, die beweisen wollten, dass der Genuss von Grüntee nicht nur ein geschmackliches Vergnügen sein kann.

So wurden viele Wirkstoffe im Grüntee untersucht und gesundheitliche Wirkungen wurden festgestellt. Seit den 70er Jahren gibt es nun von Japan bis in die USA Wissenschaftler, die sich mit dem grünen Tee beschäftigt haben.

Mit vielen positiven Ergebnissen kann so gesagt werden, dass grüner Tee täglich dazu beitragen kann, dass zur Heilung verschiedenster Krankheit beitragen kann.

Aber noch gezielter kann die Prävention von Krankheiten sein, wobei hier nur japanischer Grüntee aufgrund seiner schonender Verarbeitung wirklich Wirkstoffe vorweisen kann.

Auf der Suche nach Wirkstoffen im Grüntee, fanden Wissenschaftler die sogenannten Catechine, aber auch Vitamin C und Coenzym Q10, soll dazu beitragen, dass beim täglichen Genuss seiner Ration japanischer grüner Tee der Teetrinker viel für die Gesundheit getan hat.

Viele Teetrinker schätzen ihre Tasse japanischer Grüntee besonders, wenn mal wieder eine Diät auf dem Plan steht.

Japanischer grüner Tee regt an Stoffwechsel an und sorgt so dafür, dass der Körper mehr Fett verbrennt und Kalorien besser abbauen kann.

Auch Allergiker schätzten diesen Tee, denn alle Wirkstoffe sorgen für eine positive Wirkung auf den Körper. Leberentzündungen, Multiple Sklerose, Herz und Kreislauf, Blutdruck und Karies, der Körper freut sich über dieses leckere Heißgetränk, dass dazu seit Jahrtausenden sich als wirkungsvolle Medizin beweisen kann.

Bei der Vorbeugung ist es wirkungsvoll bei Krebs getestet worden und so kann die tägliche Tasse dieses Tees für alle zum Muss werden, die eine familiäre Vorbelastung für Krebs haben.

 

Gyokuro

An jedem Morgen sollte man den Gyokuro trinken, wenn man Probleme mit

– Dünndarm,
– Rückenmark,
– Wirbelsäule,

– Zuckerstoffwechsel,

– Blase,
– Hormonsystem,
– Lymphsystem,
– Wasserhaushalt,
– Nerven,
– Bronchien,
– Lunge,
– Atmung,
– Herz und Kreislauf
– Gehirn und
– Nieren

hat. So kann eine Linderung der gesundheitlichen Probleme erfolgen.

Sencha

Greift man zu der ersten Ernte dieser Teesorte, dann können Probleme mit

– Magen,
– Immunsystem,
– Bauchspeicheldrüse,
– Galle,
– Leber,
– Arterien,
– Venen,
– Blut,
– Eiweiß- und Fettstoffwechsel,
– Übergewicht und
– dem Stoffwechsel

beseitigt werden, wenn man an jedem Mittag seine Tassen mit Senchatee trinken kann.

Bancha

Für den abendlichen Grüntee-Genuss sollte man den Bancha wählen, denn damit können Probleme mit

– Ohren,

– Nase,
– Kopfhaut,
– Haut,
– Geschlechtsorgane,
– Prostata,
– Milz,
– Dickdarm,
– Darmflora,
– Übersäuerung

gelindert werden und man hat einen Abendtee, der jeden Teetrinker auch ruhig schlafen lässt.

Matcha

Ein japanischer grüner Tee für alle Tageszeiten ist der Matcha und hierbei kann man gesundheitliche Probleme wie

– Fehlleistungen im Gehirn,

– Ausdauer,

– Leistung,
– Vitamine,
– Stoffwechsel,
– das Idealgewicht erreichen,
– Augen,
– die Entgiftung bei der Detoxdiät
bestens bekämpfen. Dazu hat man ein wohlschmeckendes Heißgetränk, dass für die ganze Familie geeignet ist.

Ist die Liste der zu behandelnden Krankheiten auch lang, grüner Tee sorgt schon seit Jahrtausenden für Linderung bei vielen Gesundheitsproblemen.

Trotzdem ist der Grüntee kein Allheilmittel und ein Besuch beim Arzt kann damit nicht vermieden werden.

 

Grüner Tee in der modernen Welt

Ist für den Japaner der grüne Tee ein Teil seiner Tradition und seiner Kultur, so kann der moderne Europäer heute sehr viele Produkte kaufen, deren Bestandteil bester japanischer Grüntee sein kann.

Da ist die Körperpflege ohne grünen Tee nicht mehr denkbar, denn vom Duschgel bis zum Badezeug kann man immer wieder neue Produkte finden, die mit einem Zusatz von grünem Tee einfach besonders pflegend sein können.

Für die Kundin kann die nächste Kosmetikserie grünen Tee als Bestandteil enthalten, sodass man mit den besten Inhaltsstoffen die Haut beruhigen oder beleben kann.

So ist es für die Kundin immer eine besondere Sicherheit, denn sie weiß genau, dass es sich hierbei mit dem grünen Tee um eine wirklich natürliche Substanz handeln kann.

Selbstverständlich gibt es grünen Tee im Getränkemarkt und ob als Bestandteil mit Säften gemischt oder als Grüntee pur, in Flaschen oder Pappkartons kauft der Kunde heute gerne Getränke, deren Bestandteil bester Grüntee sein kann.

Auch die Tourismusbranche kann auf Grüntee nicht mehr verzichten, denn wer heute zur Wellness reist, der wird auf immer mehr Produkte treffen, die mit grünem Tee die Haut des Urlauber verschönern sollen.

Geht man zum Heilpraktiker, dann kennt dieser Heilende die Wirkungen der wertvollen Grüntees aus Japan ganz genau.

Jetzt kann der Kenner bester grüner Tees darauf hinweisen, welche Teesorte für den Körper und für alle möglichen Leiden die beste Alternative sein kann.