Tea infused with art.

Carefully blended to create the perfect cup

shop now

Die Keramik zieht die Aufmerksamkeit nicht auf sich, aber in der Umgebung einer Teezeremonie passt sie sich der Stimmung und der Atmosphäre an, sie lenkt das Augenmerk auf den Tee und ermöglicht die Einkehr, die in einer Teezeremonie erreicht werden soll. Bis heute gelten Teeschalen aus Raku- und Hagi-Keramik für Anhänger der Teezeremonie bei einer solchen als besonders erstrebenswert. Die Kunst der Herstellung dieser besonderen Keramiken erlebte in Japan nach der Blütezeit im 15. und 16. Jahrhundert Veränderungen und Niedergang. Im 20. Jahrhundert jedoch kam es zu einer Renaissance und Wiederbelebung der alten Handwerkskünste. Heute gibt es zahlreiche junge Künstler, die nach den alten Traditionen arbeiten und deren Arbeiten sich bei den Teegenießern und denjenigen, die Einkehr im japanischen Teeweg suchen, großer Beliebtheit erfreuen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.